Kirche + Welt Internet Ausgabe

Kirche und Welt - Nr. 09/2006 Mai - 11.05.2006   Zurück zur Übersicht   Kirche und Welt abonnieren

Zwei Buchrezensionen

Über Männer: Rohr und Paulus

von Christoph Schluep-Meier

Paulus ist ein, wenn nicht sogar der zentrale Schriftsteller in der Bibel, aber leider nicht immer ganz einfach zu verstehen, und leider oft missverstanden oder angefeindet. Doch jetzt ist Abhilfe in Sicht: Eckart Reinmuth hat in der Reihe „Biblische Gestalten" den Band zu Paulus geschrieben. Diese Buch ist in der Masse der Paulusbücher eines der wenigen, das sowohl gut wie auch allgemein verständlich ist. Es setzt sich auf historischer, theologischer und geistlicher Ebene mit dem Thema auseinander – der Untertitel „Gott neu denken“ ist etwas unglücklich, denn er impliziert, Paulus sei vor allem ein Denker gewesen. Das stimmt natürlich nicht, Paulus war ein Mann des praktischen Christentums, der es gewagt hat, diesem Glauben auch nachzudenken, und das wird bei Reinmuths Darstellung gut sichtbar. Die Einleitung entwirft auf nur 50 Seiten ein spannendes Bild des hochgebildeten Wandermissionars, der alles für den Einen aufgibt, sie fragt nach, weshalb Paulus Briefe und nicht Bücher schreibt, sie macht auf die Unterschiede zur Darstellung in der Apostelgeschichte aufmerksam und untersucht, weshalb die Figur Jesu bei Paulus so selten erscheint. Alles in allem: Hervorragend! In einem zweiten Teil folgen verschiedene Themen paulinischer Lehre: Der Tod Jesu, das Gesetz, die Stellvertretung, Israel, das Ende der Zeit uam. Sie sind anspruchsvoll, aber lesenswert, weil sie fundiert Auskunft geben, Fragen beantworten und Unklarheiten nicht einfach überdecken. Und weil das Bild über Paulus immer auch von der jeweiligen Zeit abhängig ist, bildet eine Darstellung der Wirkung des Apostels in den verschiedenen Jahrhunderten den Abschluss. Das ist nicht nur interessant, sondern bewahrt auch davor, die eigene Meinung über alles andere zu stellen. Auch sie könnte einmal überholt sein...
Wenn Sie etwas über Paulus wissen möchten, dann kaufen Sie dieses Buch. Und wenn sie es lesen, dann wissen Sie wirklich etwas über ihn!

Eckart Reinmuth: Paulus.
Gott neu denken. 'Biblische Gestalten', Bd. 9
Evangelische Verlagsanstalt 2004, 260 S., ISBN: 3374021840

CHF 27.10

Ein etwas sonderbares, aber bemerkenswertes Buch hat Richard Rohr geschrieben: „Endlich Mann werden – die Wiederentdeckung der Initiation“. Es handelt davon, dass Männer die Macht, die sie haben, als Gewalt einsetzen, statt sie für andere zu verwenden, weil sie niemand einen besseren Umgang gelehrt hat. Früher sei dies passiert: In der Initiation durch die Weisen des Dorfes. Was ist eine solche Initiation? Es ist die Erkenntnis, dass das Leben hart ist und der einzelne Mann gar nicht so wichtig, dass er die Kontrolle gar nicht hat und dass er sterben wird. Das ist der Schlüssel: In der Initiation den Tod der eigenen Macht nachvollziehen und so bereit werden für ein neues Rollenverständnis. An der Person Jesu, seinem Verständnis echter Männlichkeit und seinem konsequenten Leben lässt sich eine solche Initiation nachvollziehen. Rohr spricht aber nicht die Kuschelseiten von Jesus an, sondern die „männlichen“, manchmal auch harten, denn die sind für Männer nachvollziehbar. Traditionelle kirchliche Rituale werden hart kritisiert, weil sie Männern zu wenig geben. Es braucht neue Rituale, damit Männer wahre Männer werden. Und so machen konkrete Vorschläge einer solchen Initiation das Ende des Buches.
Was soll man davon halten? Als Mann spricht mich vieles an, und als Seelsorger kenne ich viele der Probleme, von denen Rohr spricht. Eine solche Initiation ist ein Wagnis, und das ist das Buch auch, aber es könnte sich lohnen. Männer, wagt euch aus euren Sesseln!

Richard Rohr: Endlich Mann werden
Die Wiederentdeckung der Initiation.
Claudius Verlag GmbH 2005, 240 S., ISBN: 3532623250

CHF 30.60
_____________________

Der obenstehende Beitrag findet sich in der neusten gedruckten Ausgabe von kirche+welt.

Auch in der neusten Ausgabe:


- EMK = Mittelmass? - Thomas Bolleter über die EMK als Mittelstandskirche
- Kontrovers: Die Chancen der 5. IV-Revision von Walter Donzé, Nationalrat und Vizepräsident der EVP Schweiz
- 24 Stunden: Ein Tag im Leben von Maryette Berdakji, Armenierin und EMK-Pfarrerin von Zürich Altstetten

Abonnieren Sie kirche+welt! Es geht ganz einfach mit dem rechts obenstehenden Link oder unter Tel. 01 986 35 81.

Links:

Bestellung des Buchs von Eckart Reinmuth: Paulus, z.B. via Amazon

Bestellung des Buchs von Richard Rohr: Endlich Mann werden, z.B. via Amazon



-----------
Bitte senden Sie Ihre Bemerkung an die folgende Mailadresse:
"redaktor at kircheundwelt punkt ch".