Kirche + Welt Internet Ausgabe

Kirche und Welt - Nr. 03/2004 Januar - 29.01.2004   Zurück zur Übersicht   Kirche und Welt abonnieren

...wer hat den schönsten Schaukasten im ganzen Land?

Spieglein, Spieglein, an der Wand...

Schaukasten der EMK Winterthurvon Andy Schindler-Walch

Jede EMK-Gemeinde hat einen. Er ist gross oder klein, geräumig oder flach, alt oder neu: Der Schaukasten. Eine Visitenkarte der Gemeinde, die vor der Kirche oder Kapelle steht, und ein Medium, das in seiner Wirkung nicht zu unterschätzen ist.

Der Schaukasten soll für eine Gemeinde eine besondere Bedeutung haben, weil er «eine traditionelle und relativ einfache Möglichkeit zur Information, Kommunikation und Werbung» bietet, wie Rebekka Klein in einem Beitrag des "Newsletter" (mit Anregungen zum Schaukasten) (lesbar mit dem Acrobat Reader auf dem Internet) der reformierten Kirche des Kantons Zürich schreibt. Zwei wesentliche Punkte sind dabei wichtig: Der erste Blick entscheidet bei Passanten, ob sie näher treten oder vorbeigehen, und durch den begrenzten Raum des Schaukastens muss betreffend
Information und Blickfang gut ausgewählt werden. Sonst verkommt der Kasten zu einer Pinnwand. «Der Erfolg eines Schaukastenkonzeptes», so Klein, «zeigt sich in Rückfragen und Kritik: Hat der Kasten Beachtung gefunden?» Mit dem Schaukasten kann Interesse bei aussenstehenden Menschen geweckt werden, mehr über diese Gemeinde zu erfahren. Es lohnt sich also, dem Schaukasten in
der eigenen Gemeinde eine besondere Beachtung zu schenken.

Test in EMK-Gemeinden

Im Jahr 1986 führte die damalige Jugendredaktion von kirche+welt einen kleinen Test durch und publizierte die Bilder von Schaukästen aus fünf EMK-Gemeinden in einer bestimmten Reihenfolge. Am besten in der Beurteilung schnitt die EMK Winterthur ab, als «Verlierer» ging die EMK Embrach hervor.Achtzehn Jahre später habe ich letzte Woche am Donnerstag diese fünf EMK-Gemeinden besucht und wieder deren Schaukasten fotografiert. Zur Beurteilung habe ich drei Kriterien angewandt und danach ein Fazit abgegeben:

1. Veränderung: Hat sich der Schaukasten seit 1986 verändert?
2. Blickfang und Gestaltung: Wie wird der Schaukasten wahrgenommen und gepflegt?
3. Information: Welche Informationen werden angeboten, und sind sie aktuell?

Die Auswertung samt Bildern in kirche+welt lesen? Jetzt kirche+welt abonnieren unter Tel. 01 986'35'81 oder mit dem Link oben rechts auf dieser Seite.

Auch in der aktuellen Ausgabe von kirche+welt:

- Still werden vor Gott - Warum Schweigen für unser Leben wertvoll sein kann
- Jesus und die Kinder
- Was tun, wenn es in der Gemeinde stockt?

Links:

"Newsletter" (mit Anregungen zum Schaukasten)

Schaukastenbörse mit vielen Beispielen

Alles rund um Schaukasten

Schaukastentipps einer katholischen Diözese

Gestaltungstipps für einen missionarischen Schaukasten

Die Schaukastenzeitung

Plakate für den Schaukasten als Blickfang

Schaukastensprüche

Material zum Kaufen für den Schaukasten



-----------
Bitte senden Sie Ihre Bemerkung an die folgende Mailadresse:
"redaktor at kircheundwelt punkt ch".