Kirche + Welt Internet Ausgabe

Kirche und Welt - Nr. 05/2004 Februar - 26.02.2004   Zurück zur Übersicht   Kirche und Welt abonnieren

Die Prognosen sprachen für sie. Trotzdem ist es eine Sensation: Carmen Fenk, Mitglied der EMK und Jungscharleiterin der EMK Sevelen, hat am letzten Samstag in der grossen Castingshow «MusicStar» des Schweizer Fernsehens gewonnen!

Carmen Fenk gewann bei «MusicStar»

von Andy Schindler-Walch

Carmen Fenk erhielt bei diesem Gesangswettbewerb per Telefon am meisten Stimmen von den Fernsehzuschauern und wurde zum «MusicStar» erkoren. Zwei Stunden vor der Finalsendung war das Medieninteresse an Carmen schon gewaltig, und der Pressetermin für die Journalisten und Fotografen war zeitlich sehr knapp bemessen. Trotzdem gelang es mir, ihr zwei Fragen zu stellen:

Teenager in EMK-Gemeinden werden auf Grossleinwand die Finalsendung verfolgen. Was sagst du dazu?

«Es verwundert mich nichts mehr. Ich finde das so super schön, dass sie das machen.»

Im letzten Interview mit kirche+welt hast du gesagt, dass du nicht «MusicStar» wirst. Heute abend hast du nun die Chance dazu, es zu werden. was wäre das für ein Gefühl, wenn du «MusicStar» würdest?

«Ich lasse mich überraschen, was für ein Gefühl das sein wird. Klar kann ich jetzt sagen, dass ich mich freue, aber wenn es dann wirklich so weit ist, muss man dann die ‹Bombe› in sich irgendwie abgehen lassen, was dabei dann wirklich passiert. »

Um 22.32 Uhr an diesem Abend war es schliesslich so weit: Carmen hatte gewonnen. 1,59 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer sassen beim Final vor dem Fernseher – ein enormes Interesse.

Auch in der EMK war das Interesse sichtbar. So strahlten die EMK Aeschi, die EMK Basel-Riehenring, die EMK Lenzburg und die EMK Zofingen die Finalsendung von «MusicStar» an diesem Abend über Grossleinwand in der Kirche aus.

Seit ihrem Sieg tritt Carmen Fenk nun in unzähligen Medien als «MusicStar» auf, und man wird in der nächsten Zeit viel von ihr hören oder lesen. Schon am Tag nach der Finalsendung war ihr Bild mit Text auf der Frontseite aller drei Schweizer Sonntagszeitungen zu finden. Dabei steht Carmen Fenk zu ihrem Glauben und spricht offen darüber. «Ich danke aus meinem tiefsten Innern Gott. Er hat mich durch all dies durchgetragen und will, dass ich diesen Weg gehen», wurde sie beispielsweise im «SonntagsBlick» zitiert.

Links:

Offizielle Homepage von «MusicStar»

Inoffizielle Fanpage zu Carmen Fenk

Homepage der Reformierten Kirche Küsnacht - Sammlung von religiösen Aussagen der Kandidaten von «MusicStar»

Titelgeschichte der "Schweizer Illustrierten" zu Carmen Fenk



-----------
Bitte senden Sie Ihre Bemerkung an die folgende Mailadresse:
"redaktor at kircheundwelt punkt ch".