Kirche + Welt Internet Ausgabe

Kirche und Welt - Nr. 23/2002 November - 28.11.2002   Zurück zur Übersicht   Kirche und Welt abonnieren

Einweihungsfest in der EMK Langenthal

Neue Räume, damit der Glaube an Christus darin wachsen kann

Werbung MusiCreativ Horgenvon Urs Ramseier

Am Sonntag, dem 13. Oktober 2002, fand in der Evangelisch-methodistischen Kirche (EMK) in Langenthal der Festgottesdienst anlässlich der Ein- weihung der erneuerten und angebauten Kirchenräume statt. In der neuen Kirche soll gefeiert werden und Begegnung stattfinden!
Der reformierte Pfarrer Hans Zahnd hielt die Predigt, und der Stadtpräsident und der Distriktsvorsteher überbrachten Grussworte. Ein anschliessendes Fest- essen mit Freunden und Gästen brachte den Festsonntag zu einem von Gemeinschaft geprägten Abschluss.
Anlässlich der Einweihung lud die Gemeinde während der folgenden Woche zu Flickflack-«Guetnacht- gschichte»-Abenden mit dem Pianisten Christof Fankhauser und den Geschichtenerzählern Sandra und Adi Hofmann ein. Dies sollte ein Zeichen dafür sein, dass auch die Kleinsten in diesen Räumen zum Zuge kommen sollen. Ein weiterer Höhepunkt der Feierlichkeiten war der «Tag der offenen Tür» am Samstag, dem 19. Oktober 2002. Die EMK soll für jedermann, Jung und Alt, offen sein. Die Langenthaler Bevölkerung war herzlich eingeladen. Mit Kaffeestube, Harassenstapeln, Hüpfburg, Jumping Lights, unter anderem der Langenthaler Steelband «Fassduubeli», Führungen durch die neuen Kirchenräume, Diashows mit Marktständen von Gemeindegruppen, Blue Cocktail Bar des Teenies-Clubs u.a. wurde der „Tag der offenen Tür“ von sehr vielen Leuten aus der Bevölkerung besucht. Der Abschluss des Tages machte der Jugendgottesdienst «Worship-Night», welcher im voll gefüllten Saal viele Jugendliche begeisterte. Ein Hinweis dafür, dass auch die Jugendlichen ihren Platz in der Kirche finden dürfen.
Nach acht Jahren der Planung wurde das Werk nun vollendet. Ein neuer und geräumiger Eingangsbereich wurde geschaffen. Der Gottesdienstsaal wurde leicht vergrössert, welcher jetzt Besucher durch seine feierlich-helle Erscheinung anspricht. Viel Freiweilligenarbeit steckt im 1-Millionen-Franken-Projekt. Auch das eindrückliche Bild im Bühnenbereich des neuen Gottesdienstraumes wurde von einem Künstler der Gemeinde geschenkt. Es trägt den Titel: «Jesus - Der Weg». Der grösste Gewinn wurde im Untergeschoss erzielt. Da konnten durch den Anbau nebst einer zweckmässigen, bedienungsfreundlichen Küche drei neue Jugend- und Mehrzweckräume eingerichtet werden.
Die Gemeinde und viele der Besucher freuten sich sehr über die neue Kirche. Jetzt sind die neuen Räume bereit, dass der Glaube an Christus darin wachsen und bei vielen Menschen neu entfacht oder vertieft werden kann.

Links:

Die Jungschar der EMK Langenthal (noch im Aufbau)

Die offizielle Seite von Langenthal

Das Kunsthaus von Langenthal

Das Bildungszentrum von Langenthal



-----------
Bitte senden Sie Ihre Bemerkung an die folgende Mailadresse:
"redaktor at kircheundwelt punkt ch".